Große Auktion mit Original Werken von Erhard Schiel

Auktion mit Werken von Erhard Schiel zugunsten des Museums
Der vielseitige Künstler Erhard Schiel, seit über 30 Jahren in St. Peter-Ording zuhause, stellt mehrere Original-Farbradierungen und einige Unikate für eine Versteigerung zugunsten des Museums Landschaft Eiderstedt zur Verfügung. Die Auktion findet am Sonntag, 29. September 2019, um 11 Uhr im Museum in St. Peter-Ording statt. Als Auktionator führt Ignatz Rott durch die Veranstaltung. Mit der geplanten Auktion möchte der Künstler die Arbeit des Museums unterstützen.

Erhard Schiel, bekannt geworden mit Radierungen, Kupferstichen, großformatigen Ölbildern und diversen Ausstellungen im In- und Ausland, hatte schon immer eine besondere Beziehung zum Museum Landschaft Eiderschaft. Bereits 1999 zeigte er mit der Ausstellung „Kirchen auf Eiderstedt“ in vielfältigen Techniken die Ansichten der 18 Eiderstedter Kirchen.

Der Künstler Erhard Schiel mit Ehefrau Ingrid und Museumsleiterin Sabine Graetke

Museumsleiterin Sabine Graetke freut sich über viele Besucher, die am 29. September in die Olsdorfer Straße nach St. Peter-Ording kommen, um die Gelegenheit zu nutzen einen „Schiel“ zu ersteigern und damit gleichzeitig das Museum Landschaft Eiderstedt zu unterstützen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

Alles auf einen Blick:

Wann: Sonntag, 29. September 2019 um 11.00 Uhr

Wo: Museum Landschaft Eiderstedt – Olsdorfer Str. 6 – 25826 St. Peter-Ording

Flyer: Laden Sie hier den Flyer als pdf herunter.

Zeitungsbericht: Husumer Nachrichten Nr. 218 vom 18.09.2019